Präraffaeliten

Präraffaeliten

27 Künstler gefunden
Die Präraffaeliten bezeichnen eine englische Kunstrichtung des 19. Jahrhunderts. Sie entstand mit der Gründung der Pre-Raphaelite Brotherhood (Prärafaelitische Bruderschaft), PRB, durch die befreundeten Künstler William Holman Hunt, John Everett Millais und Dante Gabriel Rosetti. Der Name umreißt das gewählte Programm – Vorbild war die italienische Kunst der Renaissance vor der Zeit des Malers und Architekten Raphael (1483-1520). Grund war ihre Überzeugung, dass die künstlerische Naivität verloren gegangen war und der allgegenwärtige Manierismus keine Entwicklungsmöglichkeiten bot. Später wurde die Gruppe um Künstler wie Collinson, Deverell, William Michael Rosetti, Solomon, Stephens und Woolner ergänzt. Zeitweise gab die Gemeinschaft die Zeitschrift The Germ, später: Art and Poetry, heraus. Die PRB wurde 1853 aufgelöst, einige der Künstler fanden sich später im Hogarth Club wieder. Ein Fokus lag auf der genauesten Abbildung der Natur. Was die Kunstakademie lehrte, sollte überwunden, die Kunst befreit werden. Hier bestand eine Parallele zu den deutschen Nazarenern um Overbeck zusammengefunden hatten. Eine Motivquelle war die Literatur, besonders Werke von Blake, Shakespeare und dem Spätromantiker Tennyson. In ihrer nostalgischen Sehnsucht suchten die Präraffaeliten eine von der Industrialisierung noch unverdorbene Landschaft und nach Stabilität im Reinen und Unverfälschten. Die Kunstakademie nahm Anstoß an der Malweise der Präraffaeliten und schloss sie von ihren Ausstellungssälen aus. Kritiker verhöhnten ihre Werke, wohingegen andere Künstler sympathisierten. Erst durch einen Aufsatz Ruskins 1851 in der Times wurde die Malweise salontauglich – die Parallelen zum geschätzten William Turner sowie die malerischen Neuansätze wurden nun bejubelt. Hierzu zählten klare, leuchtende Farben, helles Licht, genauestes, respektvolles Studium der Natur sowie Abbildung auch kleinster Einzelheiten. Inhaltlich ging es um das Mystische im Seelenleben, die Bevorzugung von wahrer Leidenschaft gegenüber Schönheit oder Eleganz. Dieser Ansatz hat die englische Kunst deutlich geprägt; Einflüsse sind beispielsweise bei Burne-Jones, de Morgan, Morris oder Stanhope sichtbar.

Seite 1 / 1




Meisterdrucke Logo long

   Hausergasse 25
       9500 Villach, Austria
   +43 4242 25574
   [email protected]
Social Media & Sprachen
                   

Meisterdrucke Österreich Meisterdrucke Deutschland Meisterdrucke Schweiz Meisterdrucke Great Britain Meisterdrucke United States
Meisterdrucke Italia Meisterdrucke France Meisterdrucke Nederland Meisterdrucke España Meisterdrucke Россия
Meisterdrucke भारत Meisterdrucke Português

Erfahrungen & Bewertungen zu Meisterdrucke
Partner Logos

Kunsthistorisches Museum Wien      Kaiser Franz Joseph      Albertina

Meisterdrucke Logo long
Hausergasse 25 · 9500 Villach, Austria
+43 4242 25574 · [email protected]
Partner Logos

               

Meisterdrucke Österreich Meisterdrucke Deutschland Meisterdrucke Schweiz Meisterdrucke Great Britain Meisterdrucke United States Meisterdrucke Italia Meisterdrucke France Meisterdrucke Nederland Meisterdrucke España Meisterdrucke Россия Meisterdrucke भारत Meisterdrucke Português


(c) 2020 meisterdrucke.com