Wir sind weiterhin für Sie da und bearbeiten Ihre Bestellungen. - We are still there for you and your orders are being processed.

Suprematismus

Suprematismus

3 Künstler gefunden
Der Suprematismus ist eine avantgardistische russische Kunstrichtung, deren Name 1913 von Kasimir Malewitsch geprägt wurde. Die Bezeichnung beruht auf dem Verständnis, abstrakte Kunst spiegele das überlegene artistische Empfinden. Die nichtgegenständliche Kunst beruht auf wenigen geometrischen Grundelementen, die in einem begrenzten Spektrum klaren Farben dargestellt und kombiniert werden. Einige Werke folgen dem Konzept der Nicht-Euklidischen Geometrie und visualisieren Formen in Bewegung oder in zeitlichem Ablauf. Weder der Mensch noch das Objekt stehen im Zentrum der Aufmerksamkeit. Der Künstler ist der Schöpfer und Vermittler der einzig wahren Realität, der unbedingten Nicht-Objektivität.

Erstmals ausgestellt wurden Werke dieser Kunstrichtung 1915 in Sankt Petersburg. Die Hauptwerke entstanden im Laufe der folgenden drei Jahre; jedoch wurde bis zu Beginn der 1930-er Jahre in diesem Stil gearbeitet. In der Kernzeit traf sich auch die Supremus-Gruppe, zu der neben Malewitsch auch Künstler wie Exter, Kliun, Suetin, Genke-Meller und Senkin gehörten. Im Suprematismus vertreten waren neben der Malerei zudem Theater, Musik, Architektur, dekorative Kunst und Literatur. Bis heute werden Künstler von dieser Stilrichtung beeinflusst, eine bedeutende zeitgenössische Vertreterin war die Architektin Zaha Hadid.

Die Kunstrichtung entstand im Spannungsfeld von Blauem Reiter, kubistisch-futuristischen Strömungen und traditioneller russischer Volkskunst. Verbunden mit der Bauhaus-Bewegung, definierte Malewitsch sein Programm in deren Publikation. Der Suprematismus grenzt sich deutlich vom Konstruktivismus ab, indem er sich einer (ideologischen) Instrumentalisierung verweigert, er will weder Staat noch Kirche dienen, noch die Geschichte illustrieren, sondern kann, losgelöst vom Objekt, ganz in und für sich existieren. Obwohl dieser Gegensatz unüberwindlich scheint, haben Künstler wie El Lissitzky und Rodshenko im Laufe ihrer Karriere den Schritt vom Suprematismus zum Konstruktivismus vollzogen. Wie die gesamte moderne Kunst wurde auch der Suprematismus im Stalinismus unterdrückt und durch die Doktrin eines „sozialistischen Realismus“ an seiner Entwicklung gehindert.

Seite 1 / 1




Meisterdrucke Logo long

   Hausergasse 21
       9500 Villach, Austria
   +43 4242 25574
   [email protected]
Social Media & Sprachen
                   

Meisterdrucke Österreich Meisterdrucke Deutschland Meisterdrucke Schweiz Meisterdrucke Great Britain Meisterdrucke United States
Meisterdrucke Italia Meisterdrucke France Meisterdrucke Nederland Meisterdrucke España Meisterdrucke Россия
Meisterdrucke भारत Meisterdrucke Português

Erfahrungen & Bewertungen zu Meisterdrucke
Partner Logos

Kunsthistorisches Museum Wien      Kaiser Franz Joseph      Albertina

Meisterdrucke Logo long
Hausergasse 21 · 9500 Villach, Austria
+43 4242 25574 · [email protected]
Partner Logos

               

Meisterdrucke Österreich Meisterdrucke Deutschland Meisterdrucke Schweiz Meisterdrucke Great Britain Meisterdrucke United States Meisterdrucke Italia Meisterdrucke France Meisterdrucke Nederland Meisterdrucke España Meisterdrucke Россия Meisterdrucke भारत Meisterdrucke Português


(c) 2020 meisterdrucke.com