Landschaft in Krumau von Egon Schiele

Landschaft in Krumau

(Landscape at Krumau)

Egon Schiele

Expressionismus  ·  Städte und Dörfer
häuser · epressionist · stadt · bäume · straße
Landschaft in Krumau von Egon Schiele
Undatiert   ·  0  ·  Bild ID: 104510   ·  Lentos Kunstmuseum, Linz, Austria / bridgemanimages.com
   Bild zu Favoriten hinzufügen
0 Bewertungen
Eingebettet in sattes Grün, schlängelt sich die Moldau in einer großen Schleife durch die Landschaft. Im Hintergrund liegen die Hügel des Böhmerwaldes, aus dem vorwitzig einige Bäume herausragen. Ihre mächtigen Kronen wiegen sich vor dem leuchtenden Horizont. Im Mittelpunkt des 1916 entstandenen Gemäldes stehen jedoch die farbenprächtigen Gebäude der kleinen Stadt Krumau. Mit liebevollen Details versehen, porträtierte Egon Schiele die Häuser des südböhmischen Ortes. Der Blick aus einer erhöhten Perspektive zeigt die windschiefen Dächer und verschachtelten Bauten. Sie spiegeln die Ästhetik einer längst vergangenen Zeit. Durch ihre geöffneten Fenster versprühen sie einen sommerlichen Charme und die kräftigen Rot- und Orangetöne der Fassaden setzen lebhafte Akzente.

Krumau war der Geburtsort von Egon Schieles Mutter. Obwohl er selbst nur kurze Zeit dort lebte, war er fasziniert von den geschichtsträchtigen Bauwerken und engen, verwinkelten Gassen. Das pittoreske Städtchen inspirierte ihn und wurde zu einem seiner Lieblingsmotive. Noch heute ist der historische Stadtkern erhalten und ein Spaziergang durch den Ort lässt das Gemälde zum Leben erwecken. Seit 1992 ist Krumau die Heimat des „Egon Schiele Art Centrums“ und macht deutlich, welche Bedeutung die Stadt für den Maler hatte.

Weniger idyllisch als das Motiv ist die bewegende Geschichte des Bildes. Seine jüdischen Besitzer mussten 1938 vor den Nazis fliehen und das Gemälde wurde von der Gestapo beschlagnahmt. Vier Jahre später erwarb es der deutsche Kunsthändler Wolfgang Gurlitt. Als dieser in finanzielle Schwierigkeiten geriet, verkaufte er die „Landschaft in Krumau“ gemeinsam mit anderen Werken an die Stadt Linz. Ohne zu wissen, dass es sich um NS-Raubkunst handelte, stellte die Neue Galerie Linz das Bild aus. Erst 50 Jahre später wurde es an die Erben seiner rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. Im Jahr 2010 sorgte das Gemälde für eine Sensation: Bei einer Auktion in London ersteigerte es ein unbekannter Käufer für umgerechnet 18 Millionen Euro. Damit übertraf es seinen Schätzpreis fast um das Doppelte. © Meisterdrucke
Landschaft in Krumau von Egon Schiele

Landschaft in Krumau

(Landscape at Krumau)

Egon Schiele

Expressionismus  ·  Städte und Dörfer
häuser · epressionist · stadt · bäume · straße
Landschaft in Krumau von Egon Schiele
Undatiert   ·  0  ·  Bild ID: 104510   ·  Lentos Kunstmuseum, Linz, Austria / bridgemanimages.com
   Bild zu Favoriten hinzufügen
0 Bewertungen
Eingebettet in sattes Grün, schlängelt sich die Moldau in einer großen Schleife durch die Landschaft. Im Hintergrund liegen die Hügel des Böhmerwaldes, aus dem vorwitzig einige Bäume herausragen. Ihre mächtigen Kronen wiegen sich vor dem leuchtenden Horizont. Im Mittelpunkt des 1916 entstandenen Gemäldes stehen jedoch die farbenprächtigen Gebäude der kleinen Stadt Krumau. Mit liebevollen Details versehen, porträtierte Egon Schiele die Häuser des südböhmischen Ortes. Der Blick aus einer erhöhten Perspektive zeigt die windschiefen Dächer und verschachtelten Bauten. Sie spiegeln die Ästhetik einer längst vergangenen Zeit. Durch ihre geöffneten Fenster versprühen sie einen sommerlichen Charme und die kräftigen Rot- und Orangetöne der Fassaden setzen lebhafte Akzente.

Krumau war der Geburtsort von Egon Schieles Mutter. Obwohl er selbst nur kurze Zeit dort lebte, war er fasziniert von den geschichtsträchtigen Bauwerken und engen, verwinkelten Gassen. Das pittoreske Städtchen inspirierte ihn und wurde zu einem seiner Lieblingsmotive. Noch heute ist der historische Stadtkern erhalten und ein Spaziergang durch den Ort lässt das Gemälde zum Leben erwecken. Seit 1992 ist Krumau die Heimat des „Egon Schiele Art Centrums“ und macht deutlich, welche Bedeutung die Stadt für den Maler hatte.

Weniger idyllisch als das Motiv ist die bewegende Geschichte des Bildes. Seine jüdischen Besitzer mussten 1938 vor den Nazis fliehen und das Gemälde wurde von der Gestapo beschlagnahmt. Vier Jahre später erwarb es der deutsche Kunsthändler Wolfgang Gurlitt. Als dieser in finanzielle Schwierigkeiten geriet, verkaufte er die „Landschaft in Krumau“ gemeinsam mit anderen Werken an die Stadt Linz. Ohne zu wissen, dass es sich um NS-Raubkunst handelte, stellte die Neue Galerie Linz das Bild aus. Erst 50 Jahre später wurde es an die Erben seiner rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. Im Jahr 2010 sorgte das Gemälde für eine Sensation: Bei einer Auktion in London ersteigerte es ein unbekannter Käufer für umgerechnet 18 Millionen Euro. Damit übertraf es seinen Schätzpreis fast um das Doppelte. © Meisterdrucke
Mockup 1 Mockup 2 Mockup 3 Mockup 5 Mockup 6 Mockup 7


Kunstdruck konfigurieren



 Konfiguration speichern / vergleichen

Gemälde
Veredelung
Keilrahmen
Museumslizenz

(inkl. 20% MwSt)

Produktionszeit: 2-4 Werktage
Bildschärfe: PERFEKT
Weitere Kunstdrucke von Egon Schiele
Liegender weiblicher Akt mit gespreizten Beinen Masturbierende Frau mit gespreizten Beinen, 1913 Sitzende Frau, Rückansicht, 1917 The Embrace 1917 Liegende Frau Akt Selbstporträt, Grimassieren, 1910 Selbstporträt, Grimassieren, 1910  Liebespaar Hinknien Female in Orange-Red Dress  Zwei sich umarmende Frauen Sitzende Frau mit hochgezogenem Knie Akt Selbstporträt, 1910  Zwei Freundinnenn Mädchen mit schwarzem Haar, 1911 (wc und Graphitstift auf Papier) Haus am Fluss
Weitere Kunstdrucke von Egon Schiele
Liegender weiblicher Akt mit gespreizten Beinen Masturbierende Frau mit gespreizten Beinen, 1913 Sitzende Frau, Rückansicht, 1917 The Embrace 1917 Liegende Frau Akt Selbstporträt, Grimassieren, 1910 Selbstporträt, Grimassieren, 1910  Liebespaar Hinknien Female in Orange-Red Dress  Zwei sich umarmende Frauen Sitzende Frau mit hochgezogenem Knie Akt Selbstporträt, 1910  Zwei Freundinnenn Mädchen mit schwarzem Haar, 1911 (wc und Graphitstift auf Papier) Haus am Fluss
Weitere Motive aus der Kategorie Städte und Dörfer
Sternennacht Der Canal Grande Kirche in Cassone Regatta auf dem Canal Grande zu Ehren von Frederick IV., König von Dänemark  Malcesine am Gardasee Regatta auf dem Canal Grande Eine Straße in Landerneau Rückkehr von Bucintoro nach Molo am Himmelfahrtstag, 1732 Blick auf Dresden bei Mondschein PD.61-1958 Kirche der Gesuati, Venedig, 3. September 1857 Saint-Vincent-Straße, Montmartre Alte Hütten, Dunster Venedig: Santa Maria della Salute, um 1740 Szene aus der Villa Malta Seehafen bei Sonnenuntergang
Weitere Motive aus der Kategorie Städte und Dörfer
Sternennacht Der Canal Grande Kirche in Cassone Regatta auf dem Canal Grande zu Ehren von Frederick IV., König von Dänemark  Malcesine am Gardasee Regatta auf dem Canal Grande Eine Straße in Landerneau Rückkehr von Bucintoro nach Molo am Himmelfahrtstag, 1732 Blick auf Dresden bei Mondschein PD.61-1958 Kirche der Gesuati, Venedig, 3. September 1857 Saint-Vincent-Straße, Montmartre Alte Hütten, Dunster Venedig: Santa Maria della Salute, um 1740 Szene aus der Villa Malta Seehafen bei Sonnenuntergang
Auszug aus unseren Topsellern
Der Ursprung der Welt Der Mäher Liegender weiblicher Akt mit gespreizten Beinen Das Treffen von Antonius und Kleopatra Werbung für die Erste Internationale Hygiene Ausstellung in Dresden, gedruckt von Leutert und Schneidewind, Dresden 1911 Der Garten, 1914 Eiger, Mönch und Jungfrau über dem Nebelmeer Freiheit oder Tod Bauerngarten Die Insel der Toten Der Fuchs, 1913 Stillleben mit Zitronen, Orangen und einem Granatapfel, c. 1620-1630 Die Toteninsel Rauten-Komposition mit zwei Linien, 1931 Feldhase
Auszug aus unseren Topsellern
Der Ursprung der Welt Der Mäher Liegender weiblicher Akt mit gespreizten Beinen Das Treffen von Antonius und Kleopatra Werbung für die Erste Internationale Hygiene Ausstellung in Dresden, gedruckt von Leutert und Schneidewind, Dresden 1911 Der Garten, 1914 Eiger, Mönch und Jungfrau über dem Nebelmeer Freiheit oder Tod Bauerngarten Die Insel der Toten Der Fuchs, 1913 Stillleben mit Zitronen, Orangen und einem Granatapfel, c. 1620-1630 Die Toteninsel Rauten-Komposition mit zwei Linien, 1931 Feldhase

Meisterdrucke Logo long

   Hausergasse 25
       9500 Villach, Austria
   +43 4242 25574
   office@meisterdrucke.com
Social Media & Sprachen
                   

Landschaft in Krumau (AT) Landschaft in Krumau (DE) Landschaft in Krumau (CH) Landscape at Krumau (GB) Landscape at Krumau (US)
Paesaggio a Krumau (IT) Paysage à Krumau (FR) Landschap in Krumau (NL) Paisaje en krumau (ES) Пейзаж в Крумау (RU)
क्रुमाउ में लैंडस्केप (HI) 在Krumau的风景 (ZH) Paisagem em Krumau (PT) クルマウの風景 (JP) المناظر الطبيعية في كروماو (AE)

Erfahrungen & Bewertungen zu Meisterdrucke
Partner Logos

Kunsthistorisches Museum Wien      Kaiser Franz Joseph      Albertina

Meisterdrucke Logo long
Hausergasse 25 · 9500 Villach, Austria
+43 4242 25574 · office@meisterdrucke.com
Partner Logos

               

Landschaft in Krumau (AT) Landschaft in Krumau (DE) Landschaft in Krumau (CH) Landscape at Krumau (GB) Landscape at Krumau (US) Paesaggio a Krumau (IT) Paysage à Krumau (FR) Landschap in Krumau (NL) Paisaje en krumau (ES) Пейзаж в Крумау (RU) क्रुमाउ में लैंडस्केप (HI) 在Krumau的风景 (ZH) Paisagem em Krumau (PT) クルマウの風景 (JP) المناظر الطبيعية في كروماو (AE)


(c) 2020 meisterdrucke.com